Vitra-Stühle

Der Stuhl macht die Musik – Vitra Bürostühle für gesundes Sitzen

Der Krankenkassenreport der DKV aus dem Jahr 2015 zeigt, dass Erwachsene in Deutschland einen Großteil ihrer Zeit sitzend zubringen. 7,5 Stunden pro Tag um genau zu sein. Da erscheint es nur logisch, ein passendes Sitzmöbel auszuwählen. Immerhin ist Sitzen nur dann komfortabel – und nicht gesundheitsschädigend – wenn Sie es richtig machen!

Monotones und langes Sitzen kann viele negative Nebenwirkungen haben. Verspannungen, Nacken-und Rückenschmerzen, dadurch bedingte Sehstörungen und verminderte Blutzirkulation, um nur ein paar zu nennen. Die Lösung heißt: Ergonomisches Sitzen. Dabei unterstützt Sie der richtige Bürostuhl.

Orgatec 2014_769013_preview

Orgatec 2014 (c) vitra

Ergonomisches Sitzen am Schreibtisch – In 5 Schritten zu gesunder Haltung

Die harte Realität ist: Die Wirbelsäule des Menschen ist nicht für langes Sitzen geschaffen. Unsere frühesten Vorfahren legten rund 15 Kilometer pro Tag zu Fuß zurück. Das ist natürlich heutzutage nur noch schwer realisierbar. Trotzdem gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Rücken zu entlasten und Ihre Gesundheit zu stärken.

  • Nutzen Sie auf Ihrem Bürostuhl die gesamte Sitzfläche aus. Ihr Rücken sollte Kontakt zur Rückenlehne haben. Auch Armlehnen und Nackenstützen erfüllen eine wichtige Funktion zur Entlastung der Wirbelsäule. Arbeiten Sie mit dem gesamten Stuhl.
  • Versuchen Sie aufrecht zu sitzen. Knie und Ellbogen sollten einen 90 Grad Winkel bilden. Dafür ist es wichtig, dass Sie Ihren Bürostuhl aber auch Ihren Schreibtisch auf die richtige Höhe einstellen. Ihre Fußsohlen sollten sicher auf dem Boden stehen können, wenn Sie mit Ihrem Rücken an der Lehne des Stuhls anliegen. Außerdem wählen Sie die Sitztiefe des Bürostuhls so, dass zwischen Knie und Sitzkante etwa eine Handbreit Platz bleibt. Ihre Unterarme liegen im Idealfall locker auf der Schreibtischplatte. Die Armlehnen sollten etwa auf Tischhöhe sein.
  • Bewegung ist auch im Sitzen wichtig. Auch eine aufrechte Haltung kann schädlich sein, wenn sie statisch über viele Stunden gehalten wird. Entlasten Sie Ihre Wirbelsäule, indem Sie zwischen verschiedenen Sitzpositionen wechseln. Mindestens drei Mal pro Stunde sollten Sie Ihre Haltung ein wenig verändern.
  • Wenn Sie am PC arbeiten, sollten Sie auch einen Blick auf Ihren Monitor werfen. Er sollte so eingestellt sein, dass die Oberkante des Bildschirms auf einer Höhe mit Ihren Augen oder etwas darunter liegt.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Bürostuhl gepolstert ist.

Sicher ist Ihnen bereits aufgefallen, dass ergonomisches Sitzen am PC zu großen Teilen mit der Wahl des richtigen Bürostuhls zusammenhängt. Ein guter Bürostuhl muss ein paar Anforderungen erfüllen, um Sie und Ihren Rücken richtig zu unterstützen.

Gehry Factory Building Testcenter_100648_preview

Gehry Factory Building Testcenter (c) vitra

Ergonomische Bürostühle – Wichtige Helfer für einen gesunden Rücken

Qualität sollte für Sie bei der Wahl des Bürostuhls an oberster Stelle stehen. Tests, beispielsweise von Stiftung Warentest, zeigen immer wieder, dass minderwertige Stühle oftmals bereits an den Basisanforderungen scheitern. 2007 erhielt jeder zweite Bürostuhl, den Stiftung Warentest begutachtete, das erschreckende Prädikat „mangelhaft“. Besonders die günstigen Varianten gingen schnell kaputt und waren nicht unbedingt rückenfreundlich.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, wählen Sie aus der Kategorie Büroarbeitsstühle von vitrapoint. Der MedaPal von Alberto Meda aus dem vitra Sortiment ist zum Beispiel der erste Bürodrehstuhl überhaupt, der mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurde. Aber auch bei den anderen Modellen von vitra, werden Sie mit Sicherheit fündig.

Ein guter Bürodrehstuhl sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Armstützen: Armstützen entlasten die Schultern und helfen beim Aufstehen und Hinsetzen. Somit sind sie ein wichtiger Bestandteil Ihres Bürostuhls. Achten Sie darauf, die Lehnen auf die richtige Höhe einzustellen, so dass Ihre Arme einen lockeren 90 Grad-Winkel bilden, wenn Sie sie ablegen.
  • Die Rückenlehne und der Sitz: Zusammen bilden Sie das Herzstück des Bürodrehstuhls. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Sitz einerseits höhenverstellbar, andererseits am besten auch in der Länge flexibel ist. Das bedeutet, dass Sie die Sitztiefe mit Hilfe der Rückenlehne individuell anpassen können. Optimal wird der Sitz dann, wenn sich auch der Neigungswinkel der Sitzfläche verstellen lässt. Ergonomische Bürostühle verfügen darüber hinaus über eine Lordosenstütze, die die Lendenwirbelsäule unterstützt und in Position hält.
  • Kopfstütze: Einige moderne Drehstühle verfügen auch über eine Kopfstütze. Sie kann besonders für Personen mit Vorverletzungen im Bereich der Halswirbelsäule oder zu Verspannungen neigenden Menschen eine sinnvolle Ergänzung sein. Bei der Kopfstütze ist jedoch darauf zu achten, dass sie weit genug nach vorne gekippt werden kann. Eine nach hinten geneigte Kopfstütze ist wenig sinnvoll, da sie ihre Entlastungswirkung so verliert.
  • Allgemein: Die wichtigste Voraussetzung für ergonomisches Sitzen am Schreibtisch ist die Flexibilität des Drehstuhls in allen Bereichen. Er sollte sich Ihnen individuell anpassen und jede Veränderung mitmachen. Besonders in modernen Büroumgebungen kommt es immer öfter vor, dass sich mehrere Arbeitnehmer einen Arbeitsplatz und damit auch einen Bürostuhl teilen. Sie sollten jedoch nicht versäumen, nach jedem Wechsel den Stuhl wieder auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Übrigens: Auch wenn Sie alleiniger (Be)sitzer des Stuhls sind, kann es hin und wieder helfen, die Einstellungen zu verändern. So ändert sich automatisch auch Ihre Sitzhaltung.

Vitra Bürodrehstühle – Die treuen Begleiter

Die Entscheidung für den richtigen Bürodrehstuhl ist keine einfache. Zumal die Stühle ihre Besitzer, einmal gekauft, oft viele Jahre lang begleiten. Daher sollten Sie auf zwei Dinge besonderen Wert legen: Qualität und Ergonomie.

Zusammen verwandeln diese zwei Merkmale einen einfachen Stuhl in einen gesundheitsfördernden und komfortablen Helfer. Vitra Originale lassen sich individuell verändern und zusammenstellen und bieten somit für jeden das Richtige.

Ihrer Gesundheit zu Liebe sollten Sie nicht blind und vorschnell kaufen! Nehmen Sie sich Zeit und prüfen Sie die Qualität Ihres Bürostuhls.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply